VEREINIGUNG ZÜRCHERISCHER ARBEITGEBER­ORGANISATIONEN

 Die Vereinigung Zürcherischer Arbeitgeberorganisationen (VZA) wurde 1946 gegründet. Die VZA fasst die Organisationen der Arbeitgeber aller wirtschaftlichen Zweige im Gebiet von Stadt und Kanton Zürich zusammen. Sie setzt ihre Mitglieder über Arbeitgeberfragen durch gegenseitige Aussprache in Kenntnis, erlässt sowohl Empfehlungen als auch Richtlinien und vertritt die Arbeitgeberinteressen gegenüber Behörden sowie Dritten. Die VZA erfüllt in diesem Sinne Koordinationsaufgaben im Bereich der Arbeitgeberpolitik im Kanton. Vier Verbände mit total über 20’000 Firmen sind bei der VZA Mitglied. 

NEWS

Bild-Elternzeit2
03 Sep: Elternzeit

Die Initianten der SP verlangen mit ihrer kantonalen Volksinitiative eine Elternzeit von je 18 Wochen für jeden erwerbstätigen Elternteil einzuführen. Die VZA lehnt diese Initiative ab.

bundeshaus-vorne
27 Aug: Familienzulagen

Die Motion «Familienzulagen. Für eine faire Lastenverteilung», die die Kantone dazu verpflichten will, einen vollen Lastenausgleich für die Finanzierung der Familienzulagen einzuführen, soll nicht weiterverfolgt werden.

Ein-Lohn-zum-leben
08 Jul: Mindestlohn

Der Zürcher Stadtrat hat die Volksinitiative «Ein Lohn zum Leben» als teilweise gültig erklärt und erarbeitet einen Gegenvorschlag. Hinter den Mindestlohninitiativen steht ein Bündnis von Gewerkschaften, Hilfswerken und Parteien.

Müller_Christian-geschn
Christian Müller
Präsident

Die VZA ist eine spannende Organisation und bringt Verwaltung, Politik und Wirtschaft im Kanton Zürich zusammen. Sie befasst sich mit allen arbeitgeberrelevanten Angelegenheiten auf kantonaler Ebene und bereitet wichtige Informationen zu politischen Themen und zur wirtschaftlichen Lage auf. Ich freue mich, mein Wissen als FDP-Kantonsrat und Unternehmer für diese Vereinigung einzusetzen.

Mitglieder

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung